1. Dezember 2021

Von Ruben Weyringer

Markkirchl auf Wanderschaft, Kelchsauer Adler in Wald

Der Männergesangsverein Adler aus Kelchsau berichtet von der Sanierung des Markkirchls:

Das Markkirchl verbindet schon seit Jahrzehnten die Pfarre und die Feuerwehr von Wald im Pinzgau mit dem Männergesangsverein Adler aus der Kelchsau durch gemeinsame Berggottesdienste am Salzachjoch. Der Männergesangsverein Adler hat sich nun entschlossen, das Markkirchl zu renovieren bzw. restaurieren. Zu diesem Zweck ist es in den letzten schönen Herbsttagen abtransportiert worden. Es wird während der Wintermonate in Kelchsau restauriert und im Frühling wieder am Salzachjoch aufgestellt.

Die Pfarre Wald wünscht gutes Gelingen. Wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Gottesdienst an der Verbindenden Grenze nach Tirol!

(Fotos vom „Kapellenumzug“: Adler aus Kelchsau)

Mitte November besuchten uns die Kelchsauer Adler in Wald. Die wunderbar gestaltete Heilige Messe wird uns lange in Erinnerung bleiben. Kräftig und doch so einfühlsam wurde sie von den Adlern gestaltet. Auch nachher am Kirchplatz hatten wir noch eine schöne und besondere Zeit miteinander. (Mir ist da besonders das Lied vom Graukas in Erinnerung geblieben.) Vergelt’s Gott Obmann Peter Maier, Chorleiter Alex Reichinger, allen Sängern und ihren Ehefrauen. Das war für uns Walder eine ganz besondere Sonntagsmesse und wir freuen uns auf ein Widersehen, seis am Berg oder im Tal.

Weitere Beiträge: